80 VIP Karten für BDS Mitglieder

Der BDS Coburg lädt zu einem außergewöhnlichen Event ein:
Am Sonntag, den 07. Juni 2015,
um 15:30 Uhr, in die HUK- COBURG Arena,
Oudenaarder Str. 1, 96450 Coburg.

Zu dem Handballspiel der 2. Bundesliga, gegen den ASV Hamm-Westfalen, spendet der HSC 2000 Coburg uns Unternehmern und Selbständigen im BDS Oberfranken 80 VIP-Eintrittskarten.
Eine der schönsten Sporthallen Deutschlands – Die HUK-COBURG Arena: http://www.huk-coburg-arena.de

Der HSC 2000 Coburg spielt im Handball in der 2. Bundesliga und hat das Ziel, in den nächsten beiden Jahren in die 1. Bundesliga aufzusteigen. Hierfür konnte der HSC 2000 Coburg keinen geringeren als Wolfgang Heyder für die Geschäftsführung gewinnen. Mit ihm wurden die Brose Baskets Bamberg 5 Mal Deutscher Meister und 3 Mal Deutscher Pokalsieger im Basketball. Bei einem Sektempfang in der VIP-Lounge erfahren wir von Wolfgang Heyder und seinem Vorstandssprecher Stefan Apfel einiges über die Strategie und Führung eines professionellen Sportvereins. Anschließend wird Dirk van Elk, 2. Vizepräsident des BDS Bund der Selbständigen Bayern, aufzeigen, wie der Verein durch den neu gegründeten Wirtschaftsclub unterstützt werden kann. Das Augenmerk liegt insbesondere darin, dass die engagierten Unternehmen nicht nur Geldgeber für den Verein sind, sondern insbesondere untereinander von einem sehr starken Netzwerk profitieren können.

Wir danken dem HSC 2000 Coburg für seine tolle Geste und wünschen ihm: „MIT POWER IN DIE ERSTE LIGA“

Jetzt freuen wir uns auf Ihre Teilnahmebestätigung bis zum 04.06.2015. Die schnellsten 80 sind dabei!

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Müller Bezirksvorsitzender