BDS-Mitglieder in den Bundestag gewählt

Herzlichen Glückwunsch an alle BDS Mitglieder, die für die nächste Legislaturperiode in den Bundestag gewählt wurden!
Eingezogen sind (in alphabetischer Reihenfolge):
• Nicole Bauer, FDP
• Hans Michelbach, CSU
• Florian Oßner, CSU
• Alexander Radwan, CSU
• Dr. Peter Ramsauer, CSU
• Jimmy Schulz, FDP
• Andreas Schwarz, SPD
• Stephan Thomae, FDP
Von der neu zu bildenden Bundesregierung erwarten wir eine Politik, die sich einsetzt für die Belange der kleinen und mittelständischen Unternehmen. Dazu gehören eine Abschaffung des Solidaritätszuschlags und der Sozialversicherungsvorauszahlung sowie eine Senkung der Krankenkassenbeiträge für Selbständige.
„Der BDS hat die Forderungen des bayerischen Mittelstandes gegenüber allen Fraktionen formuliert und mit dem Gewicht unserer 14.500 Mitglieder untermauert. Wir werden bis zum Abschluss der Koalitionsverhandlungen und auch darüber hinaus unaufhörlich daran arbeiten, dass in den kommenden Jahren eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik den Erfolg des Mittelstandes zum Fundament unserer Gesellschaft macht. Ohne einen erfolgreichen Mittelstand wird unser Land den schwierigen Herausforderungen dieser Zeit nicht gerecht werden können“, prognostiziert Hauptgeschäftsführer Michael Forster.