Business Frühstück beim BDS Ortsverband in Hof

Am 7. Dezember trafen sich 20 Unternehmer zum gemeinsamen Frühstück und Netzwerken im Ford Autohaus der MGS Motor Gruppe Sticht.

Das markante Ford Autohaus in Hof bot für die Veranstaltung einen attraktiven Rahmen. Einige Fahrzeuge mussten den Stehtischen und dem Buffet weichen und über die Power Wall wurde der informative Teil der Veranstaltung visualisiert. Jürgen Riedel, Verkaufsleiter der Marke Ford, stellte einige Daten über den Gastgeber zusammen und im Anschluss hat der Leiter Logistik der Rehau AG, Ulrich Katzer, beeindruckende Entwicklungen in seinem Spezialgebiet vorgestellt. Als Automobilzulieferer ist die Rehau AG vorbildlich aufgestellt, wenn es darum geht, die hohen Anforderungen ihrer Auftraggeber gerecht zu werden. Diese Anforderungen betreffen neben der Qualität natürlich die Pünktlichkeit – „Just in Time“ ist ein Schlagwort, was die digitale Vernetzung von Lieferanten und Kunden unverzichtbar macht. Der Einsatz der modernen technischen Möglichkeiten kann auch für kleine und mittelständische Unternehmen, wie es die Mitglieder im BDS sind, erhebliche Vorteile bringen. Im Anschluss an den Vortrag wurde noch rege diskutiert und Möglichkeiten der Weiterentwicklung im eigenen Unternehmen in Betracht gezogen. Der gastgebende Ortsverband des BDS war mit der Veranstaltung außerordentlich zufrieden. Das Frühstück war informativ und gesellig und die Teilnehmer hatten eine gute Plattform, um bestehende Kontakte zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.


Bild von RA Werner Buchta

Von links nach rechts: Frank Bernard, Bezirksgeschäftsführer BDS Oberfranken, Jürgen Riedel, Verkaufsleiter Ford im MGS Autohaus, Ulrich Katzer, Director Logistics Rehau AG, Anne Browa Ortsvorsitzende BDS Hof, Oliver Zaus, Geschäftsführer MGS