News

Gleiches Steuerecht für Alle

Familienunternehmen mit guter Kapitalausstattung könnten ein Problem bekommen. Der Bundesfinanzhof zweifelt, ob es richtig ist, dass geschenktes oder vererbtes Betriebsvermögen bei der Steuer bevorzugt behandelt wird. Wird betriebliches Vermögen von einer Generation zur nächsten übertragen, ist der Fiskus relativ großzügig, denn der Erhalt von Arbeitsplätzen ist hierzulande ein hohes Gut. Bei der Erbschaft- bzw. Schenkungsteuer…

Nicht noch mehr Vertragsmacht für Großkonzerne

Großkonzerne und große Anwaltskanzleien versuchen seit Monaten mittels Lobbying das AGB-Recht aufzuweichen. Dies würde insbesondere kleine und mittlere Betriebe benachteiligen. Dagegen regt sich nun Widerstand. Beim Deutschen Juristentag 2012, der vom 18. bis 21. September in München stattfindet, wollen internationale Anwaltskanzleien und Großkonzerne für eine Aufweichung des AGB-Rechts plädieren. Das Verbändebündnis „Initiative pro AGB-Recht“ setzt…

Programm: Stromerzeugung durch Kommunen, Bürger und Firmen

Mit dem neuen Förderprogramm „Nachhaltige Stromerzeugung durch Kommunen und Bürgeranlagen“ unterstützt das bayerische Umweltministerium das Engagement der Bürger und Kommunen in Bayern bei der Umsetzung der Energiewende. Das Förderprogramm soll dazu beitragen, Hemmnisse in der schwierigen Entwicklungs- und Startphase von Ökoenergie-Projekten abzubauen und so den Ausbau von Ökoenergien in Bayern nachhaltig zu gestalten. Bürger und…

Längere Ladenöffnungszeiten verdrängen kleine Geschäfte

Der BDS Bayern lehnt die FDP-Forderung nach einer Freigabe der bayerischen Ladenöffnungszeiten ab. Eine Liberalisierung hilft mehrheitlich Großbetrieben und Discountern. Die Schwachpunkte bei Tankstellen und in Tourismusorten seien leicht mit kleinen Änderungen lösbar. „Die Forderung nach einer generellen Liberalisierung der Öffnungszeiten ist, anders als behauptet, mittelstandsfeindlich. Die von der FDP vorgeschlagene Ausweitung der Ladenöffnungszeiten hilft…

Einladung zur außerordentlichen Generalversammlung am 27. Oktober 2012

der Landesausschuss des Bundes der Selbständigen (BDS) – Gewerbeverband Bayern hat am 13. September 2012 auf Vorschlag von Präsident Ingolf F. Brauner die Neuwahl des Präsidiums beschlossen. Das achtköpfige Präsidium des BDS Bayern hatte in den vergangenen Monaten durch ein Patt von jeweils vier Stimmen keine Einigung darüber erzielen können, mit welchen Instrumenten sich der…

Zukunft des BDS: Der Landesverband als Helfer der Ortsvereine

Wie wird der Bund der Selbständigen zukunftsfest? Welche Unterstützung brauchen die Ortsverbände vom Landesverband, um erfolgreich zu arbeiten? Auf zwei Ortsvorsitzendenkonferenzen hat der BDS Vorschläge erarbeitet, wie Bayerns größter Mittelstandsverband erfolgreicher sein kann. „Welche Wünsche haben Sie an uns, an den Landesverband? Das ist die zentrale Frage unserer beiden Ortsvorsitzendenkonferenzen“, erklärte BDS-Präsident Ingolf F. Brauner…