Pferdestärken in der Führung

Einladung zum „Regnitztaler Unternehmerfrühstück“

wir laden Sie herzlich zu unserem Unternehmerfrühstück, mit einem sehr vielfältigen Frühstücksbüffet sowie einem äußerst unterhaltsamen Vortrag, ein.

Thema: Pferdestärken in der Führung …..
was Unternehmer für eine moderne und wirksame Mitarbeiterführung von den Pferden lernen können.

Wir freuen uns, für diesen spannenden und gleichzeitig unterhaltsamen Vortrag den landesweit bekannten und beliebten Managementtrainer, Dr. Ulrich Striebl gewonnen zu haben.

Details zu seinem Vortrag finden Sie in der Anlage.

Für Mitglieder ist die Veranstaltung kostenfrei, für Nichtmitglieder kostet dieser Vortrag, inklusive dem opulenten Frühstück, 9,99 Euro.

Kommen Sie, netzwerken Sie und lassen Sie sich informieren:

Am Mittwoch, 25.02.2015, um 08:08 Uhr,
im Hotel Göller, Nürnberger Str. 96 – 100, Hirschaid

Wir freuen uns auf Sie und auf den interessanten Vortrag.

Um besser planen zu können, melden Sie sich bitte bis 23.02.2015 mit der beigefügten Faxantwort an. Vielen Dank.

… was Unternehmen für eine moderne und wirksame Führung von Pferden lernen können.

Eine große Anzahl von mittelständischen Unternehmen agiert häufig noch nach Management- und Leadershipkonzepten aus dem vergangenen Jahrhundert. Stabilität gilt als normal, Veränderung ist eher die Ausnahme, wenn es nicht mehr zu verhindern ist. Viele Führungskräfte merken bereits, dass für eine effektive, moderne Führung das jeweilige Expertenwissen und die methodischen und fachlichen Managementfähigkeiten alleine nicht mehr ausreichen. Emotionale Intelligenz und soziale Kompetenz, also die Fähigkeit tragfähige und nachhaltige Beziehungen zu den Mitarbeitern auf- und auszubauen, sind gefordert.

Kommunikation auf Augenhöhe aus einer positiven Grundhaltung heraus bedeutet auch Respekt dem Anderen gegenüber zu zeigen und respektiert zu werden. Eine Führungskraft muss Sicherheit und Kompetenz ausstrahlen, damit die Mitarbeiter freiwillig folgen. Viele Menschen, nicht nur die viel zitierte Generation Y, erwarten von ihrem Unternehmen und letztlich von ihren Führungskräften die Freiräume zu bekommen, um auf einer individuellen Basis ein „positives Arbeitserlebnis“ zu bekommen.

Der Mensch in seinem gesellschaftlichem Umfeld und das Pferd als Flucht- und Herdentier sind geschichtlich betrachtet sehr eng miteinander verbunden. Pferde als Spiegel der eigenen Wirkung als Führungspersönlichkeit Welche Analogien gibt es dabei zu moderner „Menschenführung“? Was können wir von den Verhaltensweisen und den Führungsstrukturen in der Pferdeherde auf die Führungsstile und Managementmethoden in Unternehmen übertragen?

Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen Impulsvortrag, der Sie in das Erfahrungs- und Erlebnisumfeld mit Pferden führt und Ihnen zeigt, was Sie heute für eine moderne und wirksame Führung von Pferden lernen können.

>> Anmeldung Unternehmerfrühstück